Hier werde ich ein wenig über mich und meine Hobby’s erzählen:

Ich wurde am 16.05.1966 in Würzburg geboren. Mit dem zarten Alter von 1/2 Jahr kam ich mit meinen Eltern in die Region Nürnberg. 
Im Dezember 1989 habe ich bei der Deutschen Bundesbahn in Nürnberg als Werkmeister im Wagenuntersuchsungsdienst meinen Dienst aufgenommen.
1991 wechselte ich zum elektrotechnischen Dienst, bei dem ich seit 1993 in der Bauüberwachung für Oberleitungsanlagen tätig bin.
Mein momentanes Einsatzgebiet ist erstreckt sich über halb Nordbayern.
Am 18.07.1994 kam mein Sohn Marcel und am 19.06.1998 mein Sohn Matthias in Nürnberg auf die Welt.
Seit 1999 wohnen wir in Fürth und seit Anfang 2008 in unserem eigenen Haus .
Seit Herbst 2005 lebe ich zusammen mit meiner Frau Regina die ich am 16.11.2007 geheiratet habe (seitdem bin ich der glücklichste Mann der Welt) und ihrem Sohn Thorsten, geb. 24.06.1989.
Natürlich gibt es auch noch Regina’s Sohn Johannes, geb. 19.12.1991
 

Hier ein paar Foto’s meiner Arbeit:

Das bin ich, fotografiert von meinem Sohn

Mein Sohn Marcel auf dem Führerstand eines MTW

Auch so etwas bekommt man ab und zu auch zu sehen (im Hintergrund eine Dampflok)

Und am selben Tag noch eine Dampflok in der Gegenrichtung zwischen Pleinfeld und Georgensgmünd auf dem Gegengleis

Beim Betriebsstandort in Würzburg hab ich zufällig die Tafel mit den Daten der Streckeneröffnungen gesehen

Die Oberleitungsspinne über einer Drehscheibe im Bw Würzburg

Ein Blick in den Bf Würzburg Hbf

Eine Aufnahme der Oberleitung über einem Brückenneubau im Bahnhof Würzburg Hbf. Zu sehen ist auch noch die SFS nach Hannover.

Noch einmal Bf Würzburg Hbf, hier stehe ich im Ausfahrgleis nach Hannover. Links und rechts neben mir sind die Fahrstraßen Richtung Frankfurt/Main eingestellt.

Bauarbeiten unter dem Rollenden Rad, Bohrarbeiten für eine neue Eisenbahnbrücke im Bf Würzburg Hbf

Wie wende ich einen MTW???

Hierbei ist Muskelkraft von nöten.

So kann man nicht auf den Gleisen fahren ;-)

Jetzt steht der MTW wieder über den Schienen und kann abgelassen werden.

Und noch ein anderer Oberleitungsmontagewagen im Bf Nürnberg-Eibach

und hier die kleiste Variante eines Oberleitungsmontagewagens auch im Bf Nürnberg-Eibach, Links ist der Fahrweg für einen Güterzug vom Rangierbahhof Nürnberg in den Bf Nürnberg-Eibach eingestellt

Das sollte man jetzt nicht mehr machen, hier fahren jetzt die ICE von Nürnberg nach Ingolstadt mit bis zu 300 km/h

Die Einfahrsignale der NBS Nürnberg - Ingolstadt in den Abzw. Nürnberg-Reichswald

Der Bahnhof Roßtal auf der Strecke Nürnberg-Ansbach

Hilfsbrückeneinbau im Bf Roßtal hierzu wurde die Oberleitung über dem linken Gleis nach außen verschwenkt.

Ohne Worte ...

Tunnelsanierung auf der Strecke Treuchtlingen - Ingolstadt. Das linke Gleis ist schon fertig und das rechte Gleis noch nicht begonnen.

Staubige Regulierungsarbeiten der Oberleitung nach einem Gleisumbau.

Mein Aufgabengebiet, die Oberleitung. Hier im Bf Rottendorf, vom Ausfahrgleis Richtung Schweinfurth in den Bahnhof fotografiert

Oberleitungsarbeiten für den neuen Schaltposten im Bf Rottendorf.

Der schwerste Plan-Zug auf deutschen Schienen. Ein Erzzug mit 3000 Tonnen gezogen von zwei 151'ern.

Da bin ich wieder im Bild mit meinem Gruppenleiter im Bf Nürnberg-Dutzendteich

Oberleitungsmaste stellen im Bf Nürnberg-Dutzendteich

So sollte man seinen Schotterzug nicht abstellen!

Jetzt ist der Mast fast durch

Wie fälle ich einen Mast ;-)

Schnellfahrweiche mit beweglichem Herzstück

Ein Oberleitungsschaden

Meine Hobbys:

Der Amateurfunk

Die Modelleisenbahn

nach oben